Rad der Religionen - Anhänger in Silber (925 massiv)

Art.Nr.: .7360

EUR 160,00
inkl. 19 % USt

  • Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl

Produktbeschreibung

Aufgrund der hohen Nachfrage können wir derzeit nur Vorbestellungen entgegen nehmen. Die Lieferzeit beträgt aktuell zwei bis drei Wochen.
Bitte schreiben Sie uns für Ihre Vormerkung eine E-Mail an buchhandlung@benediktushof-holzkirchen.de.

Das Rad der Religionen als Schmuckstück: Das markante Relief an der Klostermauer ist für viele Gäste untrennbar als Symbol mit dem Benediktushof und seinem Verständnis als transkonfessionelles Zentrum verbunden.

Die Goldschmiedin Franziska von Kracht aus Gauting bei München hat die Skulptur nun als Schmuckstück in Silber (925 massiv) gearbeitet. Die auf 90 Stück limitierten Anhänger (Durchmesser: 3 cm) sind ab sofort als Schmuckstück in der Buchhandlung am Benediktushof erhältlich. Auf Anfrage ist der Anhänger auch in einer größeren Variante (Durchmesser: 3,5 cm) für 180 Euro sowie als Brosche (Durchmesser: 3,5 cm) für 180 Euro erhältlich. Die Einzelstücke sind nummeriert und mit der Signatur der Künstlerin Gisela Drescher graviert.

Das Rad der Religionen:
Aus dem Nichts bildet sich spiralförmig die Erde, auf der sich wie Blütenblätter die Religionen entwickeln: Christentum, Judentum, Hinduismus, Islam, Buddhismus. Wo die Blätter sich überschneiden sind Knospen für alle anderen Religionen. Das Originalrelief in Bronze wurde für den Benediktushof von der Bildhauerin Gisela Drescher auf Initiative von Benediktushof-Gründer Willigis Jäger geschaffen.

Gisela Drescher ist Zen-Meisterin der Zen-Linie „Leere Wolke“ mit Sitz am Benediktushof, arbeitet als Kunsttherapeutin und Bildhauerin. Nach ihrem Lehramtsstudium für Sport und Kunst unterrichtete sie fünf Jahren in den USA sowie später in München. Danach absolvierte sie eine Ausbildung als Bildhauerin und arbeitet seit 1978 als freischaffende Künstlerin in eigener Werkstatt in München. Neben zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen hat sie zahlreiche Arbeiten im öffentlichen Raum geschaffen, unter anderem am Benediktushof in Holzkirchen. Am Hof gibt Gisela Drescher regelmäßig Zen-Sesshin sowie künstlerisch inspirierte Kurse. Mehr Infos und Kontakt auf www.gisela-drescher.de



 

Autoren