Autoren

 

Das vegane Gesundheitsbuch

Art.Nr.: 9108

Autoren: Kerckhoff, Dr. Annette; Schneider, Julia

EUR 20,00
inkl. 7 % USt

  • Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl

Produktbeschreibung

Wie man sich und die Erde gesund essen kann
Alles, was man wissen muss, um vegan die Gesundheit zu stärken und die Erde zu schützen.Immer mehr Menschen essen vegan - gut so! Wer dabei nicht nur an die eigene Gesundheit, sondern auch an die Erdgesundheit denken möchte, der landet unweigerlich bei regionalen, saisonalen, unverarbeiteten pflanzlichen Lebensmitteln.Die Ernährungs- und Gesundheitsexpertin Dr. Annette Kerckhoff und die Vegan-Spezialistin Julia Schneider liefern in ihrem veganen Gesundheitsbuch alle wichtigen Informationen zur klimafreundlichen pflanzenbasierten Ernährung. Sie zeigen, dass einheimische Lebensmittel, Kräuter, Wildpflanzen und Getreide große Heilkräfte haben und als Heilmittel eingesetzt werden können.Im Ratgeberteil stellen sie rein vegane Hausmittel mit regionalen Zutaten für die häufigsten Beschwerden vor: egal ob Eisenmangel, Gelenk-Beschwerden oder Husten - für alles gibt es ein veganes und nachhaltiges Heilmittel.Eine Besonderheit sind die 40 heilkräftigen "Super-Regios" - als potente Alternative zu Superfoods aus Übersee. Sie heißen u.a. Buchweizen, Dinkel, Esskastanie, Fenchel, Gerste, Hagebutte, Kümmel, Petersilie, Schnittlauch, Zwiebel und zeigen, dass die Apotheke der Natur direkt vor unserer Haustür wahre Schätze für die nachhaltige vegane Küche und für wirksame Selbsthilfe bietet. Wir müssen sie nur wieder neu kennenlernen. Und wir müssen lernen, sie richtig anzuwenden.
 
Dr. Annette Kerckhoff ist Expertin für naturheilkundliche Selbsthilfe. In enger Kooperation mit Wissenschaft und Hochschulen arbeitet sie seit vielen Jahren in der Patientenaufklärung. Sie hat viele Bücher zur Komplementärmedizin und Naturheilkunde verfasst. Die Prüfung und Weitergabe von altem Frauenwissen und einfachen, günstigen Selbsthilfestrategien ist ihr ein besonderes Anliegen.
Die Autorin lebt in der Nähe von München.

Julia Schneider ist Ökotrophologin, Ernährungsberaterin und Heilpraktikerin mit den Schwerpunkten pflanzenbasierte, nachhaltige Vollwerternährung und Ayurveda. Sie arbeitet u.a. an der Charité Hochschulambulanz für Naturheilkunde an der Immanuel Albertinen Diakonie am Wannsee. Dort begleitet sie Einzelpersonen wie Gruppen bei der veganen Ernährungsumstellung. Zudem arbeitet sie seit 2012 bei ProVeg International und organisiert den medizinischen Fachkongress VegMed und leitet Projekte in der veganen Lebensmittelbranche.